Vortreffen der Projektlehrer vom 12. bis 15. Mai 2017

Das Gymnasium Lappersdorf und die Deutsche Schule Prag haben sich auf den Weg gemacht und ein gemeinsames Oberstufenseminar zur Geschichte der verlorenen Orte im bayerisch-tschechischen Grenzgebiet auf den Weg gebracht.

Vom 12. bis 15. Mai 2017 trafen sich die am Projekt beteiligten Lehrkräfte auf Einladung der Jugendbildungsstätte in Waldmünchen und konnten vor Ort schon auf Spurensuche gehen. Ein besonderer Danke geht auch an den Autor Bernhard Setzwein, der in Poběžovice alle Teilnehmer auf eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit mitnahm und auch aus seinem Roman „Der böhmische Samurai“ vorlas.